Fichtaburschn 2004

nach oben   nach unten
 
Kirchweih 2006   -   Kirchweih 2005   -  Kirchweih 2004
 

Die Kirchweih 2004 ist vorüber. Zweifellos war es 2004 wieder eine große Herausforderung, einen geeigneten Spruch für die Kirchweihtafel auf dem Anhänger zu finden. Nach zweieinhalb Stunden konnten die Fichtaburschn sich jedoch darauf einigen, dass "im Gannier Wald Holz gstohln worn is". Nicht jeder der Gernacher Dorfjugend hat es nach getaner, "harter Arbeit" während des Tages dann abends noch ins Sportheim geschafft. Bei der Fahrt mit dem Traktor und dem Aufstellen der Bäume ist jedoch auch dieses Jahr wieder alles glatt gelaufen. So konnte Abends dann die durch wochenlanges (hartes) Training erworbene Tanzkunst unter Beweis gestellt werden. Der kleine Tanzkurs im Vorfeld hat sich wie schon letztes Jahr ausgezahlt. Die Leistungen Abends in der Bar waren zwar recht ansprechend, sind aber noch ausbaufähig. Der Tag besteht halt auch noch aus dem Abend.....
Leider hat nicht jeder der Fichtaburschn die angeordnete Kleiderordnung (weißes Hemd mit farbigem Tuch und dunkle Hose) eingehalten. Es ist zu hoffen, dass im Jahr 2005 alle Fichtaburschn sich diese Details bis nach Hause merken und auch die Beteiligung wieder recht hoch oder noch höher ist. Um Absprache über Teilnahme wird nächstes Jahr gebeten, da dieses Jahr der Anhänger aus allen Nähten geplatzt ist und ein Zweiter (für die Bäume) beschafft werden musste.

P. S.:
Die Kirchweihgäste aus Heidenfeld und Erlangen / Forchheim sind auch nächstes Jahr wieder willkommen!

 
 
Kirchweih 2006   -   Kirchweih 2005   -  Kirchweih 2004
 
nach oben   nach unten
online seit 13. September 2004 Rechtlicher Hinweis!